Hauptseite > Meldung, komplett

Obst & Gemüse essen und lange leben

(Kommentare: 2)

Gemüse lässt uns lange leben

Eine umfassende Analyse der Auswirkungen des Konsums von Gemüse und Obst auf die allgemeine Sterblichkeit, sowie die Sterblichkeit aufgrund von Herz- und Krebserkrankungen wurde vor kurzem durch eine Gruppe von vier Wissneschaftlern im Journal of  Epidemiology and Community Health veröffentlicht. 

 

Im Ergebnis zeigen sich signifikant lebensverlängernde Auswirkungen sowohl von Gemüsekonsum als auch von Obstkonsum. Dabei führte Gemüsekonsum in der Datenauswertung zu einem etwas stärkeren protektiven Effekt als Obstkonsum, aber auch der Konsum von Obst war im Durchschnitt mit einer geringeren Sterblichkeit assoziiert. 

 

Die allgemeine Sterblichkeit, die Sterblichkeit an Herzerkrankungen und die Sterblichkeit an Krebserkrankungen ist demnach vermindert, wenn in besonders hohem Ausmaß Obst und Gemüse konsumiert werden.

 

Der Schutzeffekt von Obst scheint interessanterweise sowohl für frisches Obst als auch für getrocknetes Obst zu gelten, jedenfalls führten beide Arten von Obstkonsum in der Studie zu einer Senkung der Sterblichkeit.

 

Ein möglicherweise bedeutsamer Nebenbefund der Studie ist, dass die Kategorie gefrorenes Obst und Obst in Dosen nicht nur keinen Schutzeffekt ausübte, sondern die allgemeine Sterblichkeit sogar signifikant steigerte. Allerdings war es in der Datenauswertung nicht möglich, zwischen gefrorenem Obst und Obst in Dosen zu unterscheiden, da die Bedeutsamkeit dieser Unterscheidung offenbar bei der Planung des verwandten Fragebogens übersehen wurde.

 

Die Autoren weisen darauf hin, dass Obst in Dosen typischerweise gezuckert ist. Entsprechend lässt sich der negative Effekt der Kategorie gefrorenes Obst und Dosenobst möglicherweise allein durch das gezuckerte Dosenobst erklären.

 

Als Schlussfolgerung ergibt sich aus der Studie, dass ein hoher Gemüsekonsum und ein hoher Konsum von frischem und getrocknetem Obst die Lebenserwartung erhöht. Dieser Anforderung kann am besten durch eine vegetarische und in noch höherem Ausmaß durch eine vegane Ernährung entsprochen werden, da sich diese Ernährungsformen vorwiegend (vegetarisch) oder sogar ausschließlich (vegan) auf pflanzliche Lebensmittel begründen.  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Antonietta |

Es gibt viele gute Gründe, nie mehr Fleisch zu essen. Aber eigentlich reicht schon einer...!

Kommentar von Betti |

Allein die Vorstellung, dass in der Fleischtheke lauter verwesende Tierleichenteile herumliegen und auf welch grausame Art und Weise mitfühlende sensible, hilflose Lebewesen umgebracht werden, und dass dies immer noch viel zu viele gedankenlose Leute besonders attraktiv finden, lässt mich dies als Mensch vor Scham am liebsten in den Boden versinken